Flasche 2 (groß)
Flasche 3

Hirschbrauerei Spezialitäten

Das rockige Hirsch-Duo.

Flasche 2 (groß)
Flasche 1
Flasche 3
Flasche 4

Limitierte Biereditionen

Besondere brauKunst aus Heubach im Weltformat.

Flasche 2 (groß)
Flasche 1
Flasche 3
Flasche 4

Leicht & Frisch

Es stellen sich vor: Leicht, süffig, frisch und spritzig.

Flasche 2 (groß)
Flasche 1
Flasche 3
Flasche 4

Weizenbiere

Die Weißbier-Klassiker – auch in kristallklar oder dunkel.

Heubacher Brauerei investiert in die Flaschenfüllerei

Heubach (PM) – „Das wird eine feine Sache“, freut sich Braumeister Bastian Ziegler in Heubach. Am Donnerstagvormittag steht er in der in neuem Glanz erstrahlenden Flaschenfüllerei. In einem ersten Bauabschnitt wird eine Hälfte dieser für eine Brauerei sehr wichtigen Abteilung erneuert. Mit neuem Boden, neuer Wand und leergeräumt liegt die Halle vor den Augen des Braumeisters und seinen Chefs, Alexander Caliz und Thomas Mayer – fertig zur Einbringung der neuen Anlagen.

Im Hof steht bereits ein spezieller Autokran der Gmünder Firma Helling, um die neuen Maschinen von den anrollenden Lastwagen abzuladen und durch ein ausgebautes Fensterelement zu heben. Der Kranfahrer ist an diesem Donnerstag einer der wichtigsten Männer auf der Baustelle. In Zentimeterarbeit fährt er Palette um Palette und die diversen neuen Maschinen und Kistentransportbänder durch die Öffnung in der Fassade der neu gefliesten Räumlichkeiten. Dort stehen die Monteure bereits „Schraubenschlüssel bei Fuß“, um in den nächsten Tagen die Anlage zusammenzufügen.

„Keine Angst, wir haben genügend vorgebraut“ antworten die Geschäftsführer lachend auf die Frage, ob denn keine Gefahr besteht, dass aufgrund des Umbaus das Bier ausgeht, wenn die Bänder für knapp 4 Wochen stillstehen. Man hätte sich bewusst für das Zeitfenster nach Fasching entschieden, da der Konsum in dieser Zeit meistens etwas gedämpfter ist. „Das war früher zur Fastenzeit noch anders, als die Mönche sich statt von fester Nahrung vermehrt vom Gerstensaft ernährten“.